E-Mail-Adresse:   Passwort:    Passwort vergessen?
 

Weltkrieg der Währungen - von Daniel D. Eckert

Weltkrieg der Währungen - von Daniel D. Eckert
20.60003

EUR 20,60

inkl. 10 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0,64 KG

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl

0.00000

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben


Produktbeschreibung

 Weltkrieg der Währungen - von Daniel D. Eckert

Untertitel: Wie Euro, Gold und Yuan um das Erbe des Dollar kämpfen

Inhaltsbeschreibung: Die Explosion der Schulden im Westen und der Aufstieg Chinas im Osten schaffen eine hochbrisante Konstellation: Schleichend verliert der Dollar seinen Status als Leitwährung. Der Euro kämpft, von Interessenkonflikten zerrieben, ums nackte Überleben. Zugleich setzt Peking seine "Volkswährung" Yuan als Waffe ein, um zur alles beherrschenden ökonomischen Supermacht aufzusteigen. Von Finanzkrise und Rezession verunsichert, erinnern sich die Sparer an die traditionelle Währung Gold, und auch viele Notenbanken stocken ihre Edelmetallbestände systematisch auf. Doch echte Sicherheit ist schwer zu finden: Längst manipulieren die Regierungen die Märkte in nie gekanntem Ausmaß. Um das Geld der Welt tobt ein Kampf der Giganten.
Das Ringen um die wirtschaftliche Hegemonie im 21. Jahrhundert wird mit Währungen ausgetragen. Unser Geld befindet sich im Zangengriff von Politik und Interessensgruppen - zum Schaden von uns Bürgern. Jeder sollte vorbereitet sein und sich vor dem finanziellen Fallout schützen.
Seit der 5., aktualisierten und erweiterten Auflage im Herbst 2012 von »Weltkrieg der Währungen« überschlagen sich die Ereignisse. Die Staatspleite Griechenlands, das Polit-Gezerre um den Euro, der Rangverlust Amerikas, das Stottern des chinesischen Wachstumsmotors - all das fließt in diese umfänglich aktualisierte und überarbeitete Neuauflage des Finanzklassikers ein. Daniel D. Eckert verbindet elegant und kenntnisreich die Fäden, die zum Verständnis der Weltwirtschaft im 21. Jahrhundert erforderlich sind. Und er scheut sich nicht, die wahren Ursachen und Schuldigen zu benennen.

Autorenportrait: Daniel D. Eckert, Jahrgang 1970, ist Redakteur im Wirtschaftsressort von WELT und WELT am SONNTAG, wo er sich auf die Themen Währungspolitik und Staatsfinanzen spezialisiert hat. Schon als Jugendlicher interessierte er sich für die Themen Geld und Börse. Der erste Crash, den er 1987 im Alter von 16 Jahren erlebte, weckte in ihm ein besonderes Interesse für die verborgenen Gesetze und Risiken der Finanzmärkte. Vor seinem Studium und seiner journalistischen Laufbahn arbeitete er bei einer großen deutschen Geschäftsbank. Diese Zeit "hinter dem Schalter" machte ihn zu einem kritischen Beobachter des modernen Kreditwesens. Er studierte Sprachen und System-Geschichte an der Universität des Saarlandes, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Johns Hopkins University in Baltimore. Heute lebt er mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Berlin. Er sammelt Kunst und hält Bildung für das beste Investment.

Sprache: Deutsch

Fotos: keine

Abbildungen: keine

Art: Gebundene Ausgabe

Seitenanzahl: 336

Gewicht: 642 g

Größe (Höhe x Breite x Dicke): 21,5 x 15,8 x 2,5 cm

Verlag: FinanzBuch Verlag

ISBN: 978-3-89879-684-2

Erscheinungsjahr: 2010

Auflage: 5., aktualisierte und erweiterte Auflage 2012

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb

 

Top Artikel

Die Rockefellers - von Tilman Knechtel

Die Rockefellers - von Tilman Knechtel
EUR 99,95

Im Namen

Im Namen "Gottes" - von Andrew Carrington Hitchcock
EUR 49,95

Achtung! Bargeldverbot! - von Michael Brückner

Achtung! Bargeldverbot! - von Michael Brückner
EUR 10,30